Generalbott und Start des 549. Zunftjahres

Die Junggesellenschaft versammelte sich am 15. Oktober 2016 um das Generalbott abzuhalten. Mit dem Rückblick auf die 548. Waldshuter Chilbi erinnerten wir uns an den Höhepunkt des letzten Zunftjahres zurück. Wir hatten eine erfolgreiche Bocktaufe in der Kaiserstraße. Dabei möchten wir unseren Dank den helfenden Händen der Ehemaligen aussprechen, die uns bei diesem Event tatkräftig unterstützt haben. Das Chilbiwochenende war für uns natürlich nicht einfach und verlangte viel von uns ab, trotzdem denken wir gerne an die schöne Zeit zurück. 

Bevor wir zu den Neuwahlen des Vorstandes kommen konnten, wurde der alte Vorstand entlastet.

Das erste neugewählte Amt war der Zunftmeister. Werner Späth übernimmt den Vorsitz von Markus Bartelmess, der die Zunft gut durch das 548. Zunftjahr steuerte.

Marc Jacobshagen übernimmt als 1. Lademeister die Vertretung von Werner Späth.

Als 2. Lademeister wurde Phillipe Dietzsch erneut gewählt. Er ist für unser Inventar verantwortlich und kümmert sich an Chilbi um Bock und Bockbuben.

Das Amt des Gesellenschrybers tretet Andreas Laubis an. Er wurde in Abwesenheit vom Bott gewählt und übernimmt den Schriftverkehr von Marc Jacobshagen.

Mario Schleith wurde erneut zum Säckelmeister gewählt. Er macht die Arbeit nun in seinem sechsten Jahr in Folge.

Altgeselle im neuen Jahr ist Markus Bartelmess.

Die Ehrenämter werden von Felix Jehle als Türmer, sowie Rustam Hasanov als Fähnrich ausgeführt.

 

Wir freuen uns auf ein spannendes 549. Zunftjahr und schauen mit Freude auf das Bockessen von Bockgewinner Claus Schleith.

 



Einen Kommentar schreiben